Zum Hauptinhalt springen

Bezirksversammlung Hamburg-Mitte beschließt: Im Sinne Esther Bejaranos – den 8. Mai zum Gedenktag machen!

Mit Stimmen der LINKEN, der GRÜNEN, der SPD, der CDU und der FDP hat sich die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte in einem von diesen Fraktionen gemeinsam getragenen Antrag dafür ausgesprochen, der Befreiung von Nationalsozialismus zu gedenken und den Hamburger Senat und die Hamburger Bürgerschaft… Weiterlesen


Buchladen im Stadthaus vor dem Aus – eine Chance für würdiges Gedenken?

Wie heute bekannt wurde, steht die Buchhandlung im Stadthaus vor der Insolvenz. Das bedeutet konkret, dass auch die Existenz des Mini-Gedenkortes von 70m2 in den Räumen der Buchhandlung gefährdet ist. Die LINKSFRAKTION in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte fordert die Behörde für Kultur und… Weiterlesen


Nachruf für Tilman Rosenau

In Erinnerung an Tilman Rosenau  1959 – 2022 In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Mitarbeiter und Hamburger Parteigenossen, der plötzlich und viel zu früh verstorben ist.  In jahrzehntelanger sozialistisch-politischer Arbeit war Tilman ein aktives Mitglied der Partei… Weiterlesen


Lösung für das Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof kommt zu spät

Das Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof bekommt ein eigenes Gebäude. Allerdings erst im Jahr 2026. „Diese Verzögerung hat allein der Senat mit seiner schlechten Vertragsgestaltung zu verantworten. Die wenigen noch vorhandenen Zeitzeug*innen werden die Eröffnung in vier Jahren… Weiterlesen


Schulärztlicher Dienst kann Pflichten nicht nachkommen - SPD lehnt Personalaufstockung ab

Die Regierungskoalition (SPD, CDU, FDP) im Bezirk Mitte fühlt sich für die Gewährleistung von flächendeckenden Schuleingangsuntersuchungen für Schulkinder nicht zuständig. Ein entsprechender Antrag der Linksfraktion Hamburg-Mitte im Ausschuss für Sozialraumentwicklung wurde abgelehnt. Schon… Weiterlesen