25. August 2010

Sonderinvestitionsplan Hammer Park/ bisherige Maßnahmen/geplante Maßnahmen

Bezirksversammlung                                                Drucksache 19/21/10

Hamburg-Mitte

19. Wahlperiode

                                                                                                 10.08.2010

Kleine Anfrage

 der Abgeordneten Sandra Clemens (DIE LINKE.) und

 Antwort des Bezirksamtes

vom 25.08.2010

 

Betr.:  Sonderinvestitionsplan Hammer Park/ bisherige Maßnahmen/geplante Maßnahmen

 

Im Zuge des Sonderinvestitionsprogramms Hammer Park sind bauliche Maßnahmen und Grünpflegearbeiten umgesetzt oder begonnen worden, wie die Erneuerung des Spielplatzes, der neue Eingang SüdOst mit der Mehrgenerationenfläche, das Rondell, der Terrassengarten, der Brunnengarten und die Gestaltung des Bereiches um den Teich herum.

In diesem Zusammenhang frage ich die Verwaltung:

1.  Auf welche Kosten belaufen sich die oben genannten bisher durchgeführten und begonnenen Maßnahmen? (Bauliche und gartenbauliche Maßnahmen)

Die Kosten der bisher durchgeführten und begonnenen Maßnahmen belaufen sich auf insgesamt 293.000,00 €.

2.  Welcher Betrag des ursprünglichen Sonderinvestitionsfonds steht noch zur Verfügung?

Der investive Förderfonds Bezirke, in den der Sonderinvestitionsfonds im Jahr 2009 geflossen ist, weist derzeit noch Mittel in Höhe von 112.759,89 € auf, die zur Beschlussfassung  zur Verfügung stehen. Eine genaue Ausweisung der Mittel des ursprünglichen Sonderinvestitionsfonds ist nicht möglich.

3.  Sind weitere Maßnahmen geplant, wie zum Beispiel die Errichtung eines Volleyballfeldes?

Das Sportreferat des Bezirksamtes Hamburg – Mitte prüft die Unterbringung eines Beachvolleyballplatzes im Bereich der Tennisplätze.

4.  Bis wann sollen alle baulichen und gartenbaulichen Maßnahmen im Rahmen des Sonderinvestitionsprogramms im Hammer Park abgeschlossen sein?

Die genannten Maßnahmen sollen bis Oktober 2010 abgeschlossen sein.