Aktuelle Meldungen

10. November 2020  Pressemeldungen 

Obdachlose Menschen schützen – Hotelunterbringung jetzt

Die Linksfraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte fordert die Unterbringung von obdachlosen Menschen in Hotels während der Corona-Pandemie. Der Antrag wird am 12.11.2020 im Ausschuss fürSozialraumentwicklung gestellt. Die Unterbringung soll in ansässigen Beherbergungsbetrieben sowie Jugendherbergen, Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen... Mehr...

 
23. Oktober 2020  Pressemeldungen 

Antrag der Linksfraktion Hamburg-Mitte zur Tagesöffnung des Winternotprogramms 2020/21 abgelehnt

Bei der gestrigen Bezirksversammlung in Hamburg-Mitte wurde ein Antrag der LINKSFRAKTION für die ganztägige Öffnung des Winternotprogramm 2020/21 für Obdachlose abgelehnt. Im Antrag wurde eine dauerhafte Öffnung des Programms und die Aufnahme aller Obdachlosen, unabhängig von ihrer Nationalität gefordert. Die SPD-, CDU-, FDP- und AfD-Fraktion... Mehr...

 
5. September 2020  Pressemeldungen 

Hat die CDU ein besonderes Verständnis von Erinnerungskultur? „Eklat im Kulturausschuss“

„Georg Elsers versuchtes Attentat auf Hitler hat nichts mit der Woche des Gedenkens zu tun.“ Mit dieser Begründung beantragte Herr Dr. Böttcher (CDU, DeKo) folgende vier Zeilen aus einer Verwaltungsvorlage(!) Drs – 22-1234 zur Terminierung der corona-bedingt im Mai ausgefallenen und nunmehr auf einen Tag zusammengeschmolzenen Woche des Gedenkens... Mehr...

 
11. August 2020  Pressemeldungen 

Krankenhaus und Pflegeschule Groß Sand müssen bleiben

Anlässlich der heutigen Demonstration für den Erhalt der Krankenpflegeschule Groß Sand erklärt Ina Morgenroth, Fraktionsvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte: "Die Krankenpflegeschule Groß-Sand hat ihre Schüler_innen ... Mehr...

 
29. Mai 2020

Bodenspekulation auf St. Pauli: Stadt muss Baugebot durchsetzen!

Seit inzwischen 40 Jahren steht das Grundstück des ehemaligen Apollo-Hallenbads auf St.Pauli leer. Die denkmalgeschützte Fassade zum Spielbudenplatz steht weiterhin, doch zurKastanienallee klafft eine große Baulücke. Wegen des enormen Drucks auf dem HamburgerImmobilienmarkt steigt der Wert der Liegenschaft weiter, für den Eigentümer lohnt es... Mehr...

 
9. April 2020  Pressemeldungen 

Zusätzliche Schutzräume für Gewaltopfer in der Corona-Krise dringend nötig

Mit ihrem Antrag „Schutzräume für Opfer häuslicher Gewalt“ hat die FRAKTION DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte einen Vorstoß unternommen, dem erwartbaren Anstieg von Opferzahlen im häuslichen Bereich bei Ausgangsbeschränkungen in Corona-Zeiten Rechnung zu tragen. Die Stadt Berlin hat bereits Plätze in leerstehenden Hotels für... Mehr...

 
2. April 2020  Pressemeldungen 

Terminverschiebung „Woche des Gedenkens“

Stellungnahme DIE LINKE. und Bündnis 90/Die Grünen. Dass die Woche des Gedenkens nicht wie geplant stattfinden kann, ist angesichts der aktuellen Corona-Lage selbstverständlich. Gegen den entsprechenden Beschluss der Terminverschiebung durch die Deutschland-Koalition (DeKo) ist insofern in der Sache nichts einzuwenden. Problematisch ist... Mehr...

 
26. März 2020  Pressemeldungen 

Es geht um viel. Lampedusa-Zelt muss wieder aufgebaut werden!

Bereits in der vergangenen Woche wurde das Zelt der Lampedusa-Mahnwache am Steindamm geschlossen, am 26.03.20 wurde es schließlich im Auftrag der Stadt gänzlich abgebaut. Alles im Namen des Gesundheitsschutzes. Bereits zur Schließung des Zeltes gab es Bekundungen der Freude von Politikern auf sozialen Medienkanälen, sodass man nicht umhin kommt,... Mehr...

 
6. Dezember 2019

Bekennt sich auch Mitte zu einem ganztägig offenen Winternotprogramm?

Im Ausschuss für Sozialraumentwicklung der Bezirksversammlung Hamburg Mitte wird aufAntrag der Fraktion DIE LINKE am 12.12.2019 die Tagesöffnung der Einrichtungen des Winternotprogramms diskutiert. An der öffentlichen Vorstellung der jeweiligen Positionen nehmen neben Vertreter*innen der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie, Integration Hamburg... Mehr...

 
21. Oktober 2019

Der Geschichtsvergessenheit entgegentreten

Für die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte am 24. Oktober hat die Fraktion DIE LINKE einen Antrag eingereicht, der eine „Woche des Gedenkens“ im Bezirk rund um den Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus fordert. Anlass ist der 75. Jahrestag der Befreiung, aber auch die grassierende Geschichtsvergessenheit in Teilen der Gesellschaft, vor allem... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 121

Quelle: http://www.linksfraktion-hamburg-mitte.de/nc/politik/pressemitteilungen/