Aktuelle Meldungen

29. Mai 2020

Bodenspekulation auf St. Pauli: Stadt muss Baugebot durchsetzen!

Seit inzwischen 40 Jahren steht das Grundstück des ehemaligen Apollo-Hallenbads auf St.Pauli leer. Die denkmalgeschützte Fassade zum Spielbudenplatz steht weiterhin, doch zurKastanienallee klafft eine große Baulücke. Wegen des enormen Drucks auf dem HamburgerImmobilienmarkt steigt der Wert der Liegenschaft weiter, für den Eigentümer lohnt es... Mehr...

 
9. April 2020  Pressemeldungen 

Zusätzliche Schutzräume für Gewaltopfer in der Corona-Krise dringend nötig

Mit ihrem Antrag „Schutzräume für Opfer häuslicher Gewalt“ hat die FRAKTION DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte einen Vorstoß unternommen, dem erwartbaren Anstieg von Opferzahlen im häuslichen Bereich bei Ausgangsbeschränkungen in Corona-Zeiten Rechnung zu tragen. Die Stadt Berlin hat bereits Plätze in leerstehenden Hotels für... Mehr...

 
2. April 2020  Pressemeldungen 

Terminverschiebung „Woche des Gedenkens“

Stellungnahme DIE LINKE. und Bündnis 90/Die Grünen. Dass die Woche des Gedenkens nicht wie geplant stattfinden kann, ist angesichts der aktuellen Corona-Lage selbstverständlich. Gegen den entsprechenden Beschluss der Terminverschiebung durch die Deutschland-Koalition (DeKo) ist insofern in der Sache nichts einzuwenden. Problematisch ist... Mehr...

 
26. März 2020  Pressemeldungen 

Es geht um viel. Lampedusa-Zelt muss wieder aufgebaut werden!

Bereits in der vergangenen Woche wurde das Zelt der Lampedusa-Mahnwache am Steindamm geschlossen, am 26.03.20 wurde es schließlich im Auftrag der Stadt gänzlich abgebaut. Alles im Namen des Gesundheitsschutzes. Bereits zur Schließung des Zeltes gab es Bekundungen der Freude von Politikern auf sozialen Medienkanälen, sodass man nicht umhin kommt,... Mehr...

 
6. Dezember 2019

Bekennt sich auch Mitte zu einem ganztägig offenen Winternotprogramm?

Im Ausschuss für Sozialraumentwicklung der Bezirksversammlung Hamburg Mitte wird aufAntrag der Fraktion DIE LINKE am 12.12.2019 die Tagesöffnung der Einrichtungen des Winternotprogramms diskutiert. An der öffentlichen Vorstellung der jeweiligen Positionen nehmen neben Vertreter*innen der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie, Integration Hamburg... Mehr...

 
21. Oktober 2019

Der Geschichtsvergessenheit entgegentreten

Für die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte am 24. Oktober hat die Fraktion DIE LINKE einen Antrag eingereicht, der eine „Woche des Gedenkens“ im Bezirk rund um den Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus fordert. Anlass ist der 75. Jahrestag der Befreiung, aber auch die grassierende Geschichtsvergessenheit in Teilen der Gesellschaft, vor allem... Mehr...

 
12. August 2019

Umwelt wird zum Randthema in Hamburg - Mitte

Im Hauptausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte wurden am 06.08.2019 auf Antrag der SPD die Ausschüsse der Bezirksversammlung neu definiert. Dabei wurde u.a. der Fachausschuss für Umwelt und Verkehr abgeschafft. Es soll zukünftig nur noch ein Sonderausschuss eingerichtet werden, der sich projektartig den Themen Mobilität und Umwelt widmet.... Mehr...

 
18. Juli 2019  Pressemeldungen 

Wahl des Fraktionsvorstandes der Partei DIE LINKE. Hamburg - Mitte

Am Dienstag, den 16. Juli hat die neugewählte Fraktion der Linken in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte ihre Fraktionsvorsitzende, Ina Morgenroth, gewählt.Frau Ina Morgenroth ist schon in der letzten Legislaturperiode mit den Schwerpunkten Sozial-und Kulturpolitik für die Linke aktiv in der Fraktion gewesen. In St. Georg hat sie sich auch in der... Mehr...

 
29. März 2019  Pressemeldungen 

Einladung zum Jahresempfang

Im Wahljahr 2019 lädt die Bezirksfraktion Hamburg Mitte ein zum Jahresempfang Sonntag, den 7. April 2019 von 11.00 bis 15.00 Uhr in den KLUB Besenbinderhof 62, 20097 Hamburg Programm Begrüßung durch unseren stellvertretenen Fraktionsvorsitzenden Stefan (Teddy) Dührkop.Gastreferent: Rolf Geffken stellt sein neues Handbuch zum Arbeitsrecht... Mehr...

 
21. Dezember 2017  Pressemeldungen 

Stadtplanungsausschuss der BV Mitte: Rot-Grün rasiert die BürgerInnenbeteiligung, CDU macht mit

Die BürgerInnenbeteiligung im Bezirk Hamburg Mitte wird deutlich reduziert. SPD/Grüne legten einen Antrag zur Verteilung der 150.000 € vor, die aus dem Quartiersfonds für die Beiratsarbeit 2018 vorgesehen sind. Dieser sieht vor, dass die Sitzungshäufigkeit für 7 von 10 finanzierten Beiräten um mindestens eine Sitzung reduziert wird. Verplant... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 117