Zur Zeit wird gefiltert nach: Soziales

17. Juni 2015 Soziales

Stellungnahme Die Linke zum Forum Hansaplatz

Ich möchte zunächst beginnen mit der Sicht der Linken auf die Situation und Lage am Hansaplatz und Umgebung. Der Hansaplatz stellt im wahrsten Sinne des Wortes einen Übergang von einer Welt in eine Andere dar. Auf der einen Seite gibt es ein längst gentrifiziertes St. Georg, das durch Einkaufsmöglichkeiten und Wohnkomfort besticht, auf der anderen... Mehr...

 
21. Mai 2015  Stadtentwicklung /Soziales

Ich wohne aus gutem Grund am Hansaplatz – Ein Anti-Gentrifizierungs-Ruf

Ich bin als Bezirkspolitikerin und als Anwohnerin Teilnehmerin beim Forum Hansaplatz, welches im Nachgang eines Brandbriefes, gerichtet an das Bezirksamt Hamburg-Mitte ,einberufen wurde, um AnwohnerInnen und Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu geben, ihre Sorgen und Forderungen zum Hansaplatz und Umgebung an die Politik heranzutragen und... Mehr...

 
30. Juni 2014  Pressemeldungen /Soziales

St. Georg: Soziale Angebote statt Sicherheitswahn!

Auf seiner heutigen Titelseite zeichnet das Hamburger Abendblatt ein Zerrbild der Situation in St. Georg. „Nicht die Anwohner in St. Georg fordern einen Sicherheitsdienst, um Prostituierte, Trinker und Drogenhändler zu vertreiben, sondern der sich selbst gerne so bezeichnende Quartiersmanager Wolfgang Schüler – der bezahlte Vertreter der... Mehr...

 
9. März 2013 Soziales

Wider die Zurichtung des öffentlichen Raums für die Tourismusindustrie

Überraschend wurde im Herbst doch noch ein Vertrag mit der DB geschlossen, der ihr das Hausrecht für die überdachten Flächen am Hauptbahnhof (Hbf) und den Tunnel zur Mönckebergstraße überträgt. Ein erster Anlauf im Jahr 2011 war im Sande verlaufen, lange war nichts zu hören, nun wurde angeblich in Abstimmung mit den sozialen Einrichtungen... Mehr...

 
9. März 2013 Soziales

Winternotprogramm – das übliche Desaster

Wie im vergangenen Jahr begann das Winternotprogramm für Menschen ohne Obdach mit großem Optimismus der Behörde (BASFI). Maximal 160 Menschen sollten in der Spaldingstraße untergebracht werden, nach einer Woche waren es wieder über 200. Und sage niemand, das sei eine Überraschung gewesen, denn die Zahl der Menschen, die auf das Programm... Mehr...

 
9. März 2013 Manfred Schubert, Soziales

Abgescholzt: Amt für Grundsicherung weg

Mit dem neuen Jahr gab es wieder eine schlimme Veränderung für die Menschen in Wilhelmsburg und auf der Veddel. Das Amt für Grundsicherung und Soziales ist nun nicht mehr im Wilhelmsburger Rathaus angesiedelt. In seiner Dezembersitzung hat der Regionalausschuss Wilhelmsburg/Veddel dieses Thema beraten. Die Grünen hatten einen Antrag... Mehr...