Strom – aus Atom

von Georg Huber 2011

(Gr-) Hell wird´s am Horizont,
ein „Alt-Gespenst“ sich sonnt:
Wie Phönix aus der Asche
steigt „Kern-Geist“ aus der Flasche.
Es hat die Kernkraft gern
der Energiekonzern,
und auch die Politik
dreht mit am Strahlen-Strick!


Ref: Macht endlich wieder Strom,
Strom aus Atom,
Strom, billig und viel !
Weit weg ist Tschernobyl !


Die Nachbarn machen´s vor:
England ist der Motor,
auch senden die Franzosen
radioaktive Dosen.
Kernkraft als Staaten-Ziel!
Bei Vorbildern so viel´
muss Deutschlands Wirtschaft mit,
sonst kommt sie aus dem Tritt!


Ref: Macht endlich wieder Strom, ...


Auch für den Klimaschutz
ist nur Atomkraft nutz!
Die Umwelt wird viel heiler
durch viele neue Meiler!
Saubere Energie
alternativ geht nie!
Allein das Atom-Ei
ist frei von CO-zwei!


Ref: Macht endlich wieder Strom, ...


Den Rest-Müll atomar
macht Aufbereitung rar,
Dreck, der dann noch existiert
wird „ganz sicher“ deponiert.
Der Kerngegner-Phobie
ist „Plutonimanie“ !
Ein Meiler jedenfalls
kann explodier’n „niemals“!


Ref: Macht endlich wieder Strom, ...


Das bisschen Cäsium,
das bringt schon keinen um;
auch gab´s im Lande nie
die Kinder-Leukämie!
Der Mensch ist superschlau
managet den Supergau!
So schön als wie gemalt
drum unsre Zukunft „strahlt“!


Ref: Macht endlich wieder Strom, ...


Nachsatz zum März 2011
Seht nach Fukushima,
dort klappt Kernkraft prima;
munter der Reaktor schmilzt,
Stromkonzern mit Staat verfilzt!
In Statements man nur lügt,
im Chaos noch betrügt!
Hilflos...! Voll Tatenwut!
Land verstrahlt ...! Wird schon gut!


Ref: Macht endlich wieder Strom,
Strom aus Atom,
Strom, billig und viel !
Weit weg ist Tschernobyl !


Quelle: http://www.duigatscho.de/